Jedermänner des TuS zu einer tollen Gruppe geformt

Trainer: Karin Oettle und Wolfgang Steinebrunner

Jedermänner suchen Verstärkung

Die Jedermänner sind wieder im Stadion Traditionell nach Ostern geht es raus, wie Abteilungsleiterin Karin Oettle sagte. Wie jedes Jahr beginnt nun das Training zum Sportabzeichen im Alemannenstadion. Trainiert wird immer Mittwoch von 18.00 bis 19.15 Uhr. Bei wirklich schlechtem Wetter, steht aber auch die Halle zur gleichen Zeit zur Verfügung, so dass kein Training ausfallen muss. Neue Mitglieder würde die Abteilung gerne aufnahmen. Jedermänner verstehen sich als gemischte Sportgruppe von Frauen und Männer. Es brauch nur etwas Lust am Sport und der Bewegung, um mitzumachen. Das Ablegen des Sportabzeichen am Ende der Saison ist kein Muß, sollte aber Ansporn sein. Teilnehmen kann man in jedem Alter, was es braucht ist der Anfang. Nähere Auskunft erteilt Abteilungsleiterin Karin Oettle auch gerne telefonisch unter 07622-4374

MAULBURG (BZ). Zum Silvestertreff am letzten Tag des vergangenen Jahres hatten die Jedermänner vom TuS Maulburg eingeladen. Das Wetter hatte sich gehalten. Allerdings waren nur elf Personen am letzten Tag des Jahres gekommen. Von diesen gingen zwei Läufer gleich auf die Strecke. Der Rest machte es sich am Feuer, das von Karl und Sebastian Kähny sowie Wolfgang Steinebrunner organisiert wurde, gemütlich. Würstchen und Glühwein sowie Kaffee und Selbstgebackenes durften natürlich nicht fehlen. So ließ sich das 2017er-Finale für die TuS-Jedermänner gut und gemütlich an.